Mag. Walter Schwung

Naikido Shiatsu Praktiker

Termine nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 0650 / 5531 532



Shiatsu

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Entspannungs- und Körpertherapie. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bildet die Basis.


Shiatsu bedeutet übersetzt "Fingerdruck". Bei einer Behandlung werden Energiefluss und die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert und eine "energetische Beziehung" hergestellt, mit Achtsamkeit, Sensibilität und Offenheit.


Shiatsu wird auf einer Matte auf dem Boden praktiziert. Der Klient ist mit Shirt, leichter Hose und Socken bekleidet. Neben sanften rhythmischen, werden auch tiefergehende physische wie energetische Techniken sowie Dehnungen und Rotationen eingesetzt.


Eine Behandlung konzentriert sich auf die Meridiane, die Energieleitbahnen im Körper. Ihr energetischer Zustand zeigt den Weg zur Besserung.

 

Anwendung bei:

  • Schwangerschaft
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Hals- und Schulterverspannungen
  • Stress und Nervosität
  • Schlaflosigkeit und Ein- bzw. Durchschlafstörungen
  • Verdauungsprobleme
  • Müdigkeit und Energielosigkeit
  • Depression, Ängsten und Burnout
  • Wechselbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, PMS,
  • u.v.m.

 

Osteokinetik

Osteokinetik ist eine sanfte Mobilisation und Manipulation an der  Wirbelsäule. Durch Dehnungen und Druck werden Blockaden in der Wirbelsäule gelöst. So wird die Harmonie zwischen den Wirbeln wiederhergestellt.


Osteokinetik arbeitet mit Techniken aus der Chiropraxis, kombiniert mit dem Wissen über Achtsamkeit und Berührung wie sie beim Shiatsu gelehrt wird. Dadurch entsteht eine anhaltende, verschleißfreie und sehr tiefgreifende Behandlung an der Wirbelsäule. Das ermöglicht dem Klienten auch zu psychischen und emotionalen Blockaden in seinem Leben Zugang zu bekommen.


Ein Schmerz an der Wirbelsäule, ein verdrehter Wirbel oder das Gefühl einer Blockade können mit Osteokinetik gelöst werden.